ILIAS Lernplattform
  • Anmelden

Brotkrumen-Navigation

Reiter

Nach Phase

In Anlehnung an: Parpan Blaser et al. (2014): «Etwas machen. Geld verdienen. Leute sehen.», SZH Verlag, Bern.
Die Abbildung zeigt, dass berufliche Entwicklung im Kontext von anderen Lebenswelten (z.B. Wohnen und Freizeit) stattfindet und verschiedene Phasen beinhaltet.
Die meisten Angebote richten sich an eine bestimmte Phase.
 
Übergang 1: Nach der obligatorischen Schulzeit, die in der Regel neun Jahre dauert, befinden sich in der Schweiz knapp 60 Prozent der Jugendlichen in einer betrieblich basierten (dualen) Berufsausbildung (SKBF 2014). Der Rest der Jugendlichen verteilt sich auf allgemeinbildende Schulen (rund 20 Prozent) und sogenannte „Zwischenlösungen“ (je nach Region 10-25 Prozent der Jugendlichen).
 
Mit dem Übergang 2 ist die Transition von der absolvierten Ausbildung in den Arbeitsmarkt oder eine weiterführende Ausbildung gemeint. Das bildungspolitische Bewusstsein ist gewachsen, dass die zweite Schwelle vermehrt beachtet und Jugendliche langfristig begleitet werden müssen (Häfeli & Schellenberg 2009). Dies zeigt sich auch bei der Zusammenstellung auf dieser Webseite. Es bestehen vermehrt Angebote im Übergang 2 und im Erwerbs- und Arbeitsleben.
Oberstufe
Übergang 1 (von der Schule in die Berufsausbildung)
 
Berufsausbildung
Übergang 2 (von der Berufsausbildung in den Arbeitsmarkt)
Erwerbs- und Arbeitsleben
Arbeitslosigkeit
Weiteres

Zuletzt geändert: 07. Nov 2016, 16:39, [krauss.annette]


Suche (Block)

Wiki-Funktionen (Block)

Info

Letzte Änderungen