Nutzungsvereinbarung ILIAS der Interkantonalen Hochschule für Heilpädagogik

Änderungen dieser Richtlinien treten in Kraft, sobald sie von der HfH publiziert werden. Mit der Benutzung von ILIAS sind die Benutzenden an die aktuelle und gültige Version gebunden.

1                Zweck und Geltungsbereich

Die vorliegende Nutzungsvereinbarung regelt die Nutzung von ILIAS durch die Nutzer*innen. Die HfH stellt Mitarbeitenden und Studierenden, die durch einen Benutzeraccount an der HfH oder durch die SWITCHaai Institutionen legitimiert sind, den Zugang zu ILIAS zu Verfügung.

2                Pflichten der Nutzer*innen

2.1            Einhaltung Regelungen Datenschutz und Internetnutzung

Die Anordnungen und Vorgaben der Hochschule zum Thema Datenschutz und Internetznutzung sind einzuhalten. Für die Mitarbeitenden sind die Richtlinien für den Umgang mit Daten an der Interkantonalen Hochschule für Heilpädagogik Zürich (HfH) vom 8. Februar 2018 massgebend. Die Studierenden haben insbesondere die Richtlinien Internet- und E-Mailnutzung Studierende vom 21. Januar 2020 einzuhalten. Auf ILIAS verwendete Personendaten von Nutzer*innen sowie Personendaten, welche im Rahmen der Forschungs- und Lehrtätigkeit an der HfH verwendet werden, dürfen durch die Nutzer*innen nicht an Dritte weitergegeben werden.

2.2            Eigentums und Immaterialgüterrechte

Mit Ihrer Zustimmung zu dieser Nutzungsvereinbarung erkennen Sie ausdrücklich an, dass die auf der Lernplattform ILIAS der HfH Zürich vorhandenen Inhalte (Text, Bilder, Software etc.) eigentums- und immaterialgüterrechtlich (z. B. mittel Urheber-, Marken- oder Patentrechtsschutz) geschützt sind. Zudem erkennen Sie mittels Zustimmung zu dieser Nutzungsvereinbarung ausdrücklich an, dass Sie nur ein nicht-exklusives Nutzungs- und keine Eigentumsrechte an den Materialien der HfH erwerben. Die Nutzung von Inhalten im Rahmen der beruflichen Tätigkeit an der Hochschule und während der Teilnahme an HfH Aus- und Weiterbildungsveranstaltungen ist zulässig. Die Veröffentlichung und Weitergabe von Inhalten an Dritte während oder nach Beendigung der Zugangsberechtigung sind unzulässig und werden straf- und zivilrechtlich verfolgt. Den Nutzer*innen ist es ausdrücklich untersagt, urheberrechtlich oder anderweitig geschützte Inhalte, ohne die ausdrückliche schriftliche Einwilligung der Rechtsinhaber*innen auf ILIAS einzustellen. Wird gegen diese Pflicht verstossen, so behält sich die HfH das Recht vor, den Zugang zu ILIAS für diese Person zu sperren und entsprechende Inhalte unverzüglich zu löschen.

2.3            Verbot der Weitergabe der Zugangsberechtigung

Den Nutzer*innen ist es ausdrücklich untersagt, Dritten die Benutzung von ILIAS (z. Bsp. durch die Weitergabe des persönlichen Passworts) zu ermöglichen und/oder Dritten den Zugang zu Informationen auf ILIAS zu verschaffen.

3                Entzug der Benutzungsberechtigung

Bei Verstössen gegen die eingangs festgelegten Pflichten, kann die Benutzungsberechtigung sofort und ohne vorangehende Abmahnung entzogen werden.

4                Einräumung Nutzungsrechte an die HfH

Jede*r Nutzer*in stimmt zu, dass die von ihr/ihm in ILIAS eingestellten Beiträge und Inhalte während der Tätigkeit für bzw. der Zugehörigkeit zur HfH sowie nach dem Ausscheiden aus der HfH durch die Hochschule weiterverwendet werden dürfen.

5                Gewährleistung und Schadenersatzansprüche

Schadenersatzsprüche aus der Nutzung von ILIAS sind ausgeschlossen. Sie stimmen ausdrücklich zu, dass die Verwendung der Plattform bzw. der Gebrauch der Materialien auf eigenes Risiko erfolgt.

6                Protokollierung der Daten durch ILIAS

Aktivitäten, die innerhalb von ILIAS getätigt werden, werden zwecks Nachvollzug von Lernfortschritten in ILIAS protokolliert. Die Dozierenden haben Einsicht in die protokollierten Daten, der im Kurs registrierten Nutzer*innen.